Konsilarärztin an den Kreiskliniken Altötting-Burghausen

  • Konservierende und operative Behandlung der Zähne in Vollnarkose
  • Umfangreiche Gebisssanierungen bei Kindern in Vollnarkose
  • Behindertenbehandlung in Vollnarkose
  • Zahnärztliche Behandlung von Patienten mit allgemeinen Vorerkrankungen, die einen stationären Aufenthalt erfordern
  • Konsiliarische Betreuung der anderen Krankenhausabteilungen

Umfangreiche chirurgische Behandlungen sowie Zahnsanierungen bei Kindern und Behinderten werden in Vollnarkose durchgeführt. Bis auf wenige Ausnahmen erfolgen alle diese Eingriffe ambulant, d.h. die Patienten kommen am Operationstag und werden am selben Tag wieder entlassen.

Risikopatienten, d.h. Patienten mit allgemeinen Vorerkrankungen werden unter Überwachung der Herz-Kreislauf-Funktion durch einen Narkosearzt und in Zusammenarbeit mit den anderen Krankenhausabteilungen teilweise unter stationären Bedingungen behandelt.